Referenten-Suche
oder
Bild

Wolfgang Bosbach

CDU-Politiker, brillanter Redner und Analytiker

Sie haben Fragen zur Buchung von Wolfgang Bosbach?

Biografie

Der Rechtsanwalt Wolfgang Bosbach ist einer der bekanntesten und in der Bevölkerung anerkanntesten Unionspolitiker. Charakteristisch sind vor allem seine starke eigene Meinung und sein Rückgrat, wobei er vor Gegenwind auch aus den eigenen Reihen nicht zurückschreckt.

Nach der Mittleren Reife absolviert Wolfgang Bosbach (Jahrgang 1952) eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und arbeitet im Anschluss unter anderem als Leiter eines Supermarktes. Auf der Rheinischen Akademie in Köln macht er seinen Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt und absolviert danach das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg. Das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln schließt er 1991 mit dem zweiten juristischen Staatsexamen ab und tritt anschließend einer Kanzlei in Bergisch Gladbach bei.

Seit 1972 ist Wolfgang Bosbach Mitglied der CDU und von 1975 bis 1979 sitzt er im Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises. Im Anschluss ist er 20 Jahre Ratsmitglied der Stadt Bergisch-Gladbach. 1994 wird er erstmals in den Bundestag gewählt. Sein Direktmandat hat er seitdem bereits fünf Mal verteidigt. Bosbach weiß um seine politische Basis, von der er sich nie entfremdet hat.

Von 2003 bis 2005 ist er stellvertretender Vorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen und vom Jahr 2000 an neun Jahre lang stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das Ressort Innen- und Rechtspolitik. Von 2009 bis 2015 ist er Vorsitzender des Innenausschusses des Bundestages und sein Anliegen ist es dabei stets, innere Sicherheit für die Gemeinschaft und Bürgerrechte für den Einzelnen in Einklang zu bringen. Wolfgang Bosbach ist stellvertretendes Mitglied des Rechtsausschusses und des Richterwahlausschusses. Er ist Mitglied verschiedener Aufsichts- und Beiräte, darunter Mitglied des ZDF Fernsehrates und des Transparenz-Gremiums "Menschen für Menschen", der Äthiopienhilfe von Karlheinz Böhm sowie Beiratsmitglied des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V. Von 2000 bis 2006 ist er darüber hinaus Mitglied im Kuratorium der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft".

Der CDU-Politiker hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, darunter den Verdienstorden "Bul le Mérite" des Bundes Deutscher Kriminalbeamter sowie die Auszeichnung für Zivilcourage des Freundeskreises Heinrich Heine in Düsseldorf.

Als brillanter Redner und Analytiker ist Bosbach in politischen Diskussionsrunden ein gern gesehener Gast. Aber auch abseits der politischen Bühne kann Wolfgang Bosbach seine Zuhörer begeistern, indem er seine Schlagfertigkeit und seinen Witz unter Beweis stellt.

Bilder
  • Bild
  • Bild
  • Bild
Weitere Referenten zu den Themen
top