Referenten-Suche
oder
Bild

Kariem Hussein

Leichtathlet, Europameister 400 Meter Hürden, Medizinstudent
«Sei realistisch und glaube an das Unmögliche!»

Sie haben Fragen zur Buchung von Kariem Hussein?

Biografie

Kariem Hussein ist einer der erfolgreichsten Leichtathleten der vergangenen Jahre. Der mehrfache Schweizermeister entzückte die Schweizer Sportwelt 2014 mit dem Gewinn des Europameistertitels über 400 Meter Hürden im Zürcher Stadion Letzigrund. Im gleichen Jahr wurde er von den Schweizern bei den SportAwards zum ‘Newcomer des Jahres’ gewählt. Als kleiner Junge träumte er von einer Fussballerkarriere bei Manchester United. Erst mit 20 Jahren wurde jedoch sein grosses leichtathletische Talent entdeckt. Und da sich der Einzelsport Leichtathletik besser mit seinen Ambitionen im Medizinstudium vereinbaren lies, wechselte er das Terrain, vom Rasen zur Tartanbahn. Dass dies mit Erfolg geschah, wissen wir heute. Hussein gewann eine weitere Bronzemedaille an Europameisterschaften, ist zweifacher Olympiateilnehmer, Sieger von Weltklasse Zürich 2015 und der Athletissima in Lausanne 2017.

Kariem Hussein hat neue hohe Ziele. 2020 möchte er als erster Schweizer seit Franz Meier 1980 in Moskau über 400 Meter Hürden in Tokyo im Olympiafinal stehen.

Der Einzelsportler ist auf seinem Weg an die Spitze ganz und gar nicht alleine. Kariem Hussein hat in den vergangenen Jahren als Weltklasse-Leichtathlet erfahren, wie wichtig ein perfekt funktionierendes Umfeld ist, um als Sportler Spitzenleistungen erbringen zu können. So bezeichnet sich Hussein selber auch nicht wirklich als Einzelsportler, sondern spricht mehr vom ‘Team Hussein’.

Der Modellathlet nimmt Sie auf eine Reise in die Welt des Spitzensports mit. Er zeigt auf, was es alles dazu braucht, um erfolgreich zu sein. Er stellt sich dabei selber auch die Frage, wo Stolpersteine liegen können und an welcher Stellschraube noch weitergedreht werden kann, um noch erfolgreicher zu sein. Und dann gibt er einen eindrücklichen Einblick in sein Inneres. Denn was geht in einer Person vor, wenn er vor 25'000 Zuschauern im Startblock steht und weiss, jetzt geht es um alles oder nichts. In diesem Moment ist er dann doch wieder Einzelsportler und komplett alleine. Es paaren sich Druck, Zuversicht, Nervosität, das Gefühl der Stärke und vielleicht auch der Unsicherheit. Und auf Knopfdruck, oder besser gesagt ‘auf Startschuss’, muss die gesamte Energie in einen perfekten Lauf umgesetzt werden. 10 Hürden, 400 Meter, 1 Chance!
 
«Sei realistisch und glaube an das Unmögliche!»

Bilder
  • Bild
Weitere Referenten zu den Themen
top