Referenten-Suche
oder
Bild

Paul Niel

Abenteurer, Bergsteiger & Sozialunternehmer

Sie haben Fragen zur Buchung von Paul Niel?

Biografie

Paul Niel ist Abenteurer, Bergsteiger und Sozialunternehmer.

Als einer von nur wenigen Kletterern bestieg er innerhalb von 24 Stunden zwei Achttausender: 2013 bezwang er den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, und nur einen Tag später mit dem Lhotse auch noch den vierthöchsten. Die Seven Summits, die höchsten Berge auf jedem Kontinent, hat er ebenfalls erfolgreich bezwungen.

Der gebürtige Österreicher, der heute in Hongkong lebt, unterstützt und sponsert sozial engagierte Unternehmen. Er ist Mitbegründer von Luxarity, einem Unternehmen mit Sitz in Hongkong, dessen Ziel es ist, Luxus-Modeartikel zu Geld zu machen: Artikel, für die man keine Verwendung hat, werden zugunsten lokaler Hilfswerke verkauft. Niel wurde zur Teilnahme am Programm 2014 der Singularity University im Silicon Valley eingeladen, einer von Google und NASA eingerichteten Denkfabrik, die künftige Führungskräfte in wegweisenden Technologien ausbilden soll, um die wichtigsten Herausforderungen der Menschheit anzugehen.

Niel arbeitet ausserdem für Hilfsorganisationen in Nepal (dZi Foundation), Hongkong (Enlighten HK) und Kenia (Flying Kites), um die soziale Integration und die ländliche Entwicklung zu fördern. Bis heute konnte er mehr als 150’000 USD für karitative Zwecke beschaffen.

Nach seinem Abschluss an der Universität Wien in Statistik arbeitete Niel über ein Jahrzehnt in der Finanzwelt, unter anderem in New York, London und schliesslich Hongkong. Seine unersättliche Neugier führte ihn auf Abenteuer rund um die Welt und in mehr als 80 Länder: von den Wüsten der Mongolei zu den schneebedeckten Vulkanen der Kamtschatka, vom ewigen Eis der Antarktis zum Atlantik, den er mit Unbekannten im Segelboot überquerte. Seine Heimat sind die Berge, von denen er  eine Vielzahl in den grössten Gebirgsketten der Welt bestiegen hat.

Seine Abenteuer waren auch der Katalysator für seinen späteren Karrierewechsel vom Angestellten zum Sozialunternehmer.
Niel hat schon zahlreiche Vorträge auf Deutsch und Englisch gehalten, sei es bei öffentlichen Einrichtungen oder an Konferenzen in Asien und Europa und teilte seine inspirierende Lebensgeschichte mit Tausenden von Schülerinnen und Schülern.

Themen

In seiner Keynote-Rede «Follow your Passion» veranschaulicht Niel die Parallelen zwischen dem Geschäftsleben und Extremabenteuern anhand von Beispielen und Geschichten aus seinem Leben. Er erzählt, wie Extremerfahrungen (trampen in Sibirien, aus tiefen Canyons klettern, auf 8000 m in einem Schneesturm festsitzen oder wenn einem mitten auf dem Ozean das Trinkwasser ausgeht) seine Entscheidungen im täglichen Geschäftsleben beeinflussen, ihn aber auch dazu brachten, niemals von seinem Grundprinzip abzuweichen:
Tu etwas mit Leidenschaft!

Seine Reden enthalten Botschaften wie:
- Sich hohe Ziele setzen
- Sich ein starkes Netzwerk aufbauen, Beziehungen schaffen und pflegen
- Immer weiterlernen, nicht selbstzufrieden werden
- Verfügbare Optionen diversifizieren
- Offen für Veränderungen sein
- Situationen rational analysieren
- Aktiv werden und Einfluss nehmen

Weitere Themen:
Zweimal auf das Dach der Welt
Die spannende Story von Triumph und Tragödie rund um Niels Besteigung von Everest und Lhotse 2013. Die Bezwingung der beiden Gipfel, bei der er über 70 Stunden in der Todeszone oberhalb von 8000 m verbringen musste, machte ihn zum erst neunten Menschen, der die beiden Berge innerhalb von 24 Stunden bestiegen hat. Seine Geschichte widerspiegelt die neuesten Entwicklungen im Abenteuersport und Alpinismus und zeigt, dass Entschlossenheit, rationale Entscheidungsfindung und Teamwork zum Erfolg führen.

Einblick in die Einzigartigkeit
Seinem einzigartigen Profil als Extremabenteurer, der versucht nachhaltige Unternehmen aufzubauen, verdankt Niel es, dass er zu den wenigen ausgewählten Teilnehmern des Singularity University Programms 2014 gehört, einer von Google und NASA im Silicon Valley eingerichteten Denkfabrik, die künftige Führungskräfte in wegweisenden Technologien ausbilden soll, um die wichtigsten Herausforderungen der Menschheit anzugehen.
Niel berichtet über seine Visionen der Herausforderungen in den Bereichen Energie, Ernährung und Wasser und wie einfach es ist, stärker Einfluss zu nehmen.

top