Globalisierung

Dank der Globalisierung gewinnen wirtschaftliche und politische Beziehungen sowohl zwischen einzelnen Staaten, als auch zwischen Personen zunehmend an Intensität. Der Austausch findet nicht nur im Bereich der Politik und Wirtschaft, sondern auch in der Technik und Wissenschaft, in der Kultur und Gesellschaft statt. Als wesentliche Ursachen der Globalisierung gelten technische Fortschritte (Digitale Revolution) politische Entscheidungen zur Liberalisierung des Welthandels und Bevölkerungswachstum in vielen Ländern. Globalisierungsthemen sind: Globaler Wettbewerb, Veränderung währungs- und weltwirtschaftliche Rahmenbedingungen, Rohstoff- und Energieknappheit, Industriegesellschaften vor neuen Herausforderungen und internationale Krisenherde (Russland/Ukraine, Syrien/Iran/Türkei, Israel, BRICS-Staaten) sowie der demographische Wandel. Unsere Gastreferenten haben dazu etwas zu sagen: fundiert, erfahren und kompetent.

Referenten von A - Z

top