Referenten-Suche
oder
Bild

Didier Sornette

Finanzexperte & Finanzanalyst

Exklusiv mit Premium Speakers!

Sie haben Fragen zur Buchung von Didier Sornette?

Biografie

Didier Sornette ist Professor für unternehmerische Risiken des Departements Management, Technologie und Ökonomie an der ETH Zürich, Professor für Finanzwesen beim Swiss Finance Institute und Assoziiertes Mitglied der Departemente Physik und Erdwissenschaften der ETH Zürich.

Sein spezielles Thema: "How we can predict the next financial crisis!"

Er ist der Verfasser von über 500 wissenschaftlichen Publikationen und 7 Büchern.

Ein Grossteil von Professor Sornettes Forschung basiert auf der Hypothese, dass die extremsten Risiken (und Gewinne) sogenannte «Drachenkönige» seien, das heisst, dass sie fast immer das Ergebnis einer Reifung und Entwicklung in Richtung kritischer Instabilität sind, mit messbaren Vorzeichen auf der technischen und/oder sozioökonomischen Ebene.

Dies führt zu einer Forschungsagenda, die auf das Voraussagen von Krisen und Extremereignissen in komplexen Systemen fokussiert, insbesondere auf die Diagnostizierung systemischer Instabilitäten. Andere Extremereignisse mit positiveren Auswirkungen, für die dieselbe Methodik anwendbar ist, sind Blockbusters aus Hollywood, kommerzielle Grosserfolge sowie grosse technologische Durchbrüche und Innovationen.

Didier Sornette verwendet strikt datenbasierte, mathematisch-statistische Analysen in Kombination mit nichtlinearen, multivariablen dynamischen Modellen, die auch positive und negative Feedbacks berücksichtigen.

Andere Anwendungsgebiete sind die Erdbebenberechnung und Geophysik, die Finanzwirtschaft und die Theorie komplexer Systeme, die Erfolgsdynamik sozialer Netzwerke sowie komplexe Systeme in der Medizin (Immunsystem, Epilepsie usw.) 2008 lancierte Sornette an der ETH das Financial Crisis Observatory, um die Hypothese zu testen, dass Finanzblasen in Echtzeit diagnostizierbar und ihr Ende mit Hilfe der Wahrscheinlichkeitsrechnung voraussagbar sei.

Zu seinen Hobbys befragt, verweist Professor Sornette darauf, dass viele Themen und Wissensgebiete, mit denen er sich beschäftigt, eigentliche Hobbys seien. Ist er eines Themas «müde», findet er Erfrischung und Verjüngung, indem er sich einer neuen wissenschaftlichen Herausforderung stellt.

Sornette ist auch ein Anhänger des gesunden Lebens, wie er in seinem «Leistungsartikel» mit dem Titel «Optimization of brain and life performance: Striving for playing at the top for the long run» erklärt (E-Print auf http://arxiv.org/abs/1111.4621). Dieser Artikel ist in der Zeitschrift Schweizer Monat, Dezember 2011/Januar 2012, S. 38-49, unter dem Titel «Du kannst dein Leben steigern» auf Deutsch erschienen.

Sornette hält sich bewusst an die sieben Prinzipien, die er in seinem «Leistungsartikel» aufführt, wie gut schlafen, viel Wasser trinken, intensiv lieben, er treibt Sport auf hohem Niveau (Skifahren, Snowboarden, Wasserski und Wakeboard), befolgt eine Spezialdiät und legt bei allem, was er tut, und in seinem Forschungsteam an der ETH Zürich und weltweit grossen Wert auf das «Spielerische».

Publikationen
  • Bild Why Stock Markets Crash
Bilder
  • Bild
  • Bild
Video & Audio
  • TED Didier Sornette: How we can predict the next financial crisis
Weitere Referenten zu den Themen
top